Grundsätzlich gilt

Der WILDFOREST CANICROSS ist eine Veranstaltung, bei der der Mensch und Hund ein TEAM bilden. Der Hund ist während des Rennens an einer ca. 2 Meter langen Leine zu führen. Der Hund darf zu keinem Zeitpunkt  vom Läufer  gezogen werden.
Vor dem Überholen eines anderen Teilnehmers ist dieser laut und deutlich anzusprechen. Der angesprochene Teilnehmer räumt bei der nächsten sicheren Gelegenheit die Möglichkeit zum Überholen ein. Beide Teilnehmer sichern während des Überholens ihre Hunde so, dass ein Konflikt der Tiere vermieden wird. Die Veranstaltung ist vor allem auf Spaß am Sport mit dem Hund und nur auf moderaten sportlichen Ehrgeiz ausgelegt.

 

Während der Veranstaltung und im gesamten Veranstaltungsgebiet herrscht Leinenpflicht für Hunde.

Allgemeine Informationen

Veranstalter: Sog  Events GmbH – Hartstraße 21 – 82239 Alling

 

Telefon: 08141 / 2285440

 

Email: info@sog-events.de

 

Ansprechpartner: Roland Betzmann

 

Veranstaltungsort: Gut Matheshof – 92286 Rieden / Kreuth

 

Internet: www.gut-matheshof.de

 

Ansprechpartner: Christian Beichl

 

Termin: 20./21. Februar 2016

 

Sanitätsdienst: Sanitäts- bzw. Rettungsdienst: Die JohanniterLogistik

 

Start / Ziel: Kreuth (Gut Matheshof)  Ostbayernhalle

 

Startnummernausgabe: Gut Matheshof, Ostbayernhalle

 

Umkleiden/Duschen: Ostbayernhalle

 

Siegerehrung: Gut Matheshof, Turmrestaurant

 

Übernachtung: Gut Matheshof, 92286 Rieden (Kreuth)
E-Mail: rezeption@gut-matheshof.de
Zur Buchung geht es hier.

 

Anfahrt:
PKW:
Von Nürnberg aus sind es etwa 40 Minuten Fahrt auf der A6 bis zur Ausfahrt Amberg Süd.
Von Regensburg etwa 30 Minuten Fahrt auf der A93 Richtung Weiden bis zur Ausfahrt Schwandorf Süd.
Ab beiden Ausfahrten folgen Sie einfach der Beschilderung zur Ostbayernhalle.

Anmeldung

Online unter www.wildforest-trails.de bis zum 10. Februar 2016
Nachmeldungen am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor Start / Nachmeldegebühr 5 Euro/Start

Wettbewerbe und Kategorien

Die Wettbewerbe werden auf einer ca. 4,5km langen Strecke mit zwei Wertungsläufen  durchgeführt:
1. Wertungslauf (Einzelstart je Wertungsklasse; bei DCM+DCW starten immer 3 – 5 Teilnehmer gemeinsam)
2. Wertungslauf  (Einzelstart, Schnellste des 1. Wertungslaufes starten als Erster)
Aufstellung wird am Veranstaltungstag bekannt gegeben
Sieger/in ist das Team, das  nach den beiden Wertungsläufen die geringste Gesamtzeit hat.

Zeitplan

Samstag, 20. Februar 2016

12.00 -15.00 Uhr Anreise
12.00 – 15.00 Uhr Startnummernausgabe
15.30 Uhr  Teilnehmerbesprechung
16.00 Uhr  1. Start – es wird in folgender Reihenfolge gestartet ( HappyDog – Bikejöhring – Dogscooter – CANICROSS)
19.00 Uhr Musheressen und Bekanntgabe der Startzeiten am Sonntag im mTurmrestaurant

Sonntag, 21. Februar 2016

10.00 Uhr 1. Start (Reihenfolge wie am Samstag)
13.00 Uhr Siegerehrung

 

Wertungsklassen:

CANICROSS (1 Hund)
DCM (Dog Cross Man)
DCW (Dog Cross Woman)

 

Dogscooter (1bzw. 2 Hund(e))
DSM (Dog Scooter)
DSW (Dog Scooter)

 

Bikejöring (1 Hund)
DBM (Dog Bike Man
DBM (Dog Bike Woman)

 

HappyDog – Einsteiger*
CANICROSS (1 Hund mit Läufer/in)
Bikejöring (1 Hund mit Mounteinbiker/in)
*Dieser Wettbewerb ist für Einsteiger gedacht, die entweder zum ersten Mal dabei sind, oder Erfahrungen sammeln möchten. Es wird an jedem Tag ein Wertungslauf durchgeführt. Es gibt KEINE Gesamtwertung. Es steht jeden Teilnehmer frei, ob er an einem oder beiden Tagen an den Start geht. Einzelstart an beiden Tagen.

Startgeld

CANICROSS: 25,00 €* / 30,00 €** / 40,00€***
DogScooter 1+2 Hund(e): 25,00 €* / 30,00 €** / 40,00€***
DogBike: 25,00 €* / 30,00 €** / 40,00€***
Happy-Dog: 15,00 €* / 20,00 €** / 30,00€***

 

*bei Anmeldungen bis zum 31. Dezember 2015
** bei Anmeldungen zw. 01. Januar 2016 und 10. Februar 2016
*** bei Nachmeldungen ab 11. Februar 2016 inkl. Nachmeldegebühr

 

Doppelstart (2. Start in einem anderen Wettbewerb oder mit einem 2. Hund); Nachlass für 2. Start: 15,00 €* / 20,00 €**
* bei Anmeldungen bis zum 10.02.2016
** bei Nachmeldungen ab 11. Februar 2016
Bei den Happy-Dog Wettbewerben gibt es keine Möglichkeit auf einen Doppelstart

Haftungsausschluss

Die Teilnehmer erkennen mit ihrer Teilnahme beim WILDFOREST CANICROSS den Haftungsausschluss des Veranstalters für Personen- oder Sachschäden jeder Art an, es sei denn sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Veranstalters. Die Teilnehmer verpflichteten sich gegen die Veranstalter, die Ausrichter sowie die Sponsoren der Veranstaltung, Ansprüche zu erheben, sollten ihnen durch ihre Teilnahme Schaden oder Verletzungen entstehen. Dies bezieht sich auch gegen deren Vertreter. Jeder Teilnehmer ist eigenverantwortlich für eine ausreichende Trainingsvorbereitung und eine sportärztliche Tauglichkeitsuntersuch für sich und seinen Hund. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass sie aus dem Rennen genommen werden können, wenn sie Gefahr laufen sich oder seinem Hund gesundheitlich zu schädigen.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme ab 18 Jahren. Jugendliche benötigen eine schriftliche Erlaubnis der Eltern.
  • Die Teilnehmer/in müssen in guter und gesunder physischer und psychischer Verfassung sein.
  • Auf  dem gesamten Gelände des  Gut  Matheshofes besteht Leinenpflicht für die Hunde.
  • Für alle teilnehmenden Hunde hat der Halter eine gültige Haftpflichtversicherung und die gültigen Impfungen schriftlich zu bestätigen.
  • Den Anweisungen des Veranstalters zum Ablauf des Rennens ist Folge zu leisten.
  • Die Hunde sind so zu führen, dass es keine Auseinandersetzungen geben kann.
  • Mindestalter des Hundes: 18 Monate bei Scooter- und MTB Wettbewerben; 12 Monate bei CANICROSS Läufen
  • Wer einen verletzen Teilnehmer sieht oder Zeuge eines Unfalls wird, ist zur Hilfeleistung verpflichtet und hat unverzüglich den Veranstalter zu informieren.
  • Alle Teilnehmer müssen einen Haftungsausschluss anerkennen, der mit der Startnummer am Veranstaltungstag ausgehändigt wird. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.
  • Der Veranstalter behält sich vor, jeden Teilnehmer/Hund bei Gefährdung der Sicherheit anderer Teilnehmer oder Dritter aus der Veranstaltung auszuschließen. Dies gilt auch während der Veranstaltung
  • Der Teilnehmer erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass die in seiner Meldung angegebene personenbezogene Daten weitergegeben und im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews im Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern fotomechanische Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch veröffentlich werden können.